Head in the Clouds


Ich lehne mich zurück und meine Haare flattern mir ins Gesicht. Die Natur ist satt grün und das Cabrio knallrot.
Mit 80km/h düsen wir durch die Hügellandschaft, Puccinis Arien ohrenbetäubend laut.
Die Sonne glitzert durch die Bäume, ein Eichhörnchen fällt vom Ast und der Himmel ist azurblau.
Wolken kommen auf – sie formen sich zu Fuchur, eine schreiende Katze, ein Smiley mit verzerrtem Gesicht, eine Tänzerin, Voldemort und Großbritannien …
Wann hast du das letzte Mal die Wolken beobachtet?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>