Artists To Discover 2017

spotify header

Liebe Early Adopter, Trendsetter, Musicscout,

wie jede Woche haben wir wieder fünf neue Acts in unsere Spotify-Playlist gepackt, die in Kürze von sich hören lassen:

Die Schwedin Emma Elisabeth hat Berlin als ihre neue Wahl-Heimat ausgewählt um von hier aus ihren zauberhaften Indie-Pop zu perfektionieren. Ab 21. April ist ihre erste EP „We Gotta Talk“ endlich zu streamen.
Aus Minnesota verwöhnt uns der Songwriter Jeremy Quentin aka Small Houses mit magischen Indie-Folk-Klängen, die schon bald ihren Weg bis nach Deutschland finden werden, nachdem er nun zunächst beim SXSW von sich reden machen wird.
Unsere Freunde von RadioEins haben Hamilton Leithauser bereits in ihr Herz geschlossen – gemeinsam mit seinem Songwriter-Kumpan Rostam haben sie eine der gefühlvollsten Folk-Balladen der Gegenwart geschrieben.
Etwas psychedelicer kommt das Duo The Shacks daher, die jüngst ihre zweite, instrumentale EP veröffentlicht haben. Ebenfalls ein heißer Kandidat, um in die Fußstapfen von Mac DeMarco zu treten.
Große Pophymnen gibt es bei Aquilo aus UK zu bestaunen. In ihrer Heimat sind bereits Vergleiche zu Hurts aufgekommen, ihr Debüt-Album ‘Silhouettes’ erlaubt sich den Spagat zwischen Seafret und Rhodes und schenkt uns traumhafte Melodien.

Zum Followen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>